Wie wichtig ist gutes Benehmen?

Von am
Max Richard Freiherr von Rassler, Bild: Metz

Max Richard Freiherr von Rassler, Bild: Metz

Wie wichtig sind gute Manieren heute noch? FLUGPLATZ-Autorin Leonie Kommerell sprach mit einem, der es wissen muss: Max-Richard Freiherr von Rassler ist Hotelier, Adliger und Politiker.

Herr von Rassler, Welche Rolle spielen Manieren heute noch?

MAX-RICHARD FREIHERR VON RASSLER: Manieren waren immer wichtig. Und sind es heute noch. Gutes Benehmen ist ein Zeichen von menschlicher Bildung und Wertschätzung anderen Menschen gegenüber.

Welches Benehmen ist unabdingbar?

Ich denke es gibt keine Verhaltensweise, die allein die wichtigste ist. In jeder Gruppe, in jeder sozialen Schicht verhält man sich anders, weil es andere Umgangsformen gibt. So sind auch die Umgangsformen in jeder Gesellschaft anders – und auf andere Dinge wird dort Wert gelegt.

Welche Manieren sind für Sie am wichtigsten?

Die Achtung des Anderen und die Rücksichtnahme auf ihn und seine Bedürfnisse: Das ist für mich die wichtigste grundlegende Norm von Höflichkeit. Dazu gehört, ihn zu begrüßen, den Augenkontakt zu suchen, ein freundliches Gespräch zu beginnen und ihm einen Sitzplatz anzubieten. Oder etwas zu trinken oder zu essen anzubieten, wenn er bei mir zu Gast ist.

Welche Umgangsformen gehen heute verloren?

Es sind Kleinlichkeiten, die vor einigen Jahren noch selbstverständlich waren. Ein schönes Beispiel ist ein Bus, in den eine ältere Dame einsteigt und der sofort eine jüngere Person ihren Platz anbietet. Heute sind die Leute so sehr mit sich selbst und ihren Handys beschäftigt, dass sie die Welt um sich herum kaum noch wahrnehmen.

Welche Rolle spielen gute Manieren im Job?

Personalchefs laden nicht umsonst Kandidaten für wichtige Jobs erst einmal zum Essen ein. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen – an den Tischmanieren. Wer nie gelernt hat, ordentlich mit Messer und Gabel zu essen, wird schwerlich in eine Führungsposition aufsteigen.

Muss ich jetzt vor jedem Vorstellungsgespräch üben, Hummer zu essen?

Nein, natürlich nicht (lacht). Kein Mensch wird gute Manieren daran messen, ob sie einen Hummer sachgerecht zerlegen können. Im Zweifelsfall gilt auch hier eine höfliche Offenheit. Nicht überspielen, sondern direkt ansprechen

Gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Kulturen?

Sehr große sogar. Zum Beispiel ist das Aufstoßen in unserer Kultur absolut ungehörig. In manchen asiatischen Kulturen wäre genau dies erwünscht, um nach dem Essen den Genuss des Essens anzuzeigen. Andere Länder, andere Sitten!

Interview: Leonie Kommerell

 

The following two tabs change content below.
Der FLUGPLATZ ist die junge Redaktion des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS Tübingen. Hast Du Wünsche, Anregungen oder Kritik? Möchtest Du selbst für den FLUGPLATZ schreiben? Nimm Kontakt auf zu uns - über den Link "Kontakt" (ganz unten auf der Seite).

Neueste Artikel von Redaktion Flugplatz (alle ansehen)