Von Eis und anderen Vorteilen des Sommers

Von am

Kinder vom Kinderhaus Villa Kunterbunt: Charlotte, Lorena, Levin, Josua, Matilda, Anton und Pacal. Bild: Metz

Was ist eigentlich ein Interview? Das wissen die sieben Kindergartenkinder aus der Villa Kunterbunt im Französischen Viertel erst, seit die zwei FLUGPLATZ-Reporterinnen sie besucht und mit ihnen bei Äpfeln und Keksen über Gott und die Welt, über ihre Träume und ganz Alltägliches geredet haben. „Kommen wir dann echt in der Zeitung?“, wollten Charlotte, 4, Lorena, 4, Levin, 6, Josua, 5, Matilda, 5, Anton, 4, und Pacal, 6, danach neugierig wissen. Unsere Antwort: Na klar!

von Sophia Juraschitz und Stella Reinartz

 

FLUGPLATZ: Wie weit könnt ihr zählen?
Josua: Bis 100.
Was glaubst du, wie weit du kommst, wenn du in der Schule bist?
Josua:  Hm, bis 150 denke ich.

Was möchtet ihr mal machen, wenn ihr groß seid?
Josua: Polizist werden. Da muss man ganz stark sein, so stark wie Pipi Langstrumpf.
Charlotte: Also ich will Besitzerin werden, aber das bin ich ja eigentlich schon. Also – dann will ich das bleiben.
Matilda: Ich will Tierärztin werden, weil ich dann Pferde pflegen kann.
Pacal: Ich werde mir selbst ein Haus bauen, weil ich selbst eins haben will.

Pacal, wie kommst du denn an das Geld dafür?
Pacal: Ich kaufe was, also ich kaufe zu viel. Und dann verkaufe ich das wieder. So kriege ich Geld.

Was würdet ihr auf der Welt verändern?
Josua: Nichts, alles ist schön.
Levin: Ich würde die ganze Welt verändern in Fische. Wie beim Regenbogenfisch.

Auf die Frage, ob sie lieber ganz viele Freunde hätten oder lieber Herrscher der Welt wären, waren sich Josua, Pacal und Levin einig:
Bestimmer und Herrscher!

Wo wart ihr schon mal im Urlaub?
Alle durcheinander: Thailand, Mallorca, Kroatien und Italien.
Kennt ihr noch weitere Länder?
Amerika, Afrika. Und Europa.

Habt ihr mal was von Donald Trump gehört?
Josua: Das ist der, der über die Welt bestimmt, aber nicht über die ganze. Nur über Amerika und der ist voll blöd. Der macht auch Schmutz auf der Welt, fällt Bäume und so.

Wisst ihr was Krieg ist?
Alle durcheinander: Jaaa! Kämpfen, Bomben, Kanonen, Pistolen, Schwerter und Granaten. Das ist schlimm.

Ihr habt doch auch einen Jungen aus Syrien hier, den Karwan. Wisst ihr, wieso der in Deutschland ist?
Charlotte: Weil da ganz viele Diebe sind.
Matilda: Ja da ist eben Krieg.
Anton: Und die schießen mit Pistolen.
Matilda: Die ganze Stadt ist dann kaputt gegangen.

Wenn hier in Deutschland Krieg wäre, würdet ihr dann weg laufen?
Josua: Nein, ich bleibe da und kämpfe.
Pacal: Wenn ich stärker bin, dann kämpfe ich mit und wenn ich schwächer bin, renne ich weg.

Was würdet ihr als Superheld gerne können, wenn ihr es euch aussuchen könntet?
Levin: Ich wäre Biologin wie meine Mama. Ich würde weiter forschen.
Charlotte: Fliegen, wie die Feen.
Josua: Ich würde gerne Spinnennetze zaubern, die zaubere ich dann an andere Menschen dran. Damit diese Menschen weg von mir bleiben.

Die Welt wird immer wärmer, so dass es bald nur noch Frühling und Sommer gibt. Ist das gut oder schlecht?
Josua: Gut, da kann man Eis essen.
Levin: Wenn es nur heiß wäre, wäre das gar nicht gut, weil sonst alles ausstirbt.
Charlotte: Ich mag auch Sommer, da kann man Eis essen und im Freibad schwimmen.
Pacal: Ja Hauptsache nur Sommer, da kann man Eis essen… Obwohl da wird man nicht satt, wenn man nur Eis isst.
Levin (hat einen ausgeklügelten Plan): Man macht einfach selber einen Eis-Laden auf und isst das selbst, damit die anderen nichts mehr kriegen.
Pacal: Genau! Ich kaufe ganz viel Eis und esse alles auf.

Habt ihr dann zusammen einen Eis-Laden?
Pacal (lacht): Ja, immer verschlossen und wir essen es selber.

Fahrt ihr lieber Auto oder Fahrrad?
Josua: Ich find Autofahren nicht gut, das macht zu viel Schmutz.
Pacal: Beim Fahrradfahren bekommt man aber eher ein Loch! Das Auto kriegt nicht so schnell einen Platten, weil auf der Straße liegt nicht so viel Schmutz und Stacheliges. Aber… mit dem Fahrrad ist es auch voll kalt.

Mögt ihr Obst oder Gemüse?
Pacal: Mein Lieblingsobst ist Apfel. Und mein Lieblingsgemüse Gurke und Karotte. Aber man kann davon auch ganz schnell einen Wackelzahn kriegen.
Anton: Ja, ich kann auch nicht gut Apfel essen, weil das weh tut wegen dem Wackelzahn.
Charlotte: Ich mag gerne Brokkoli.
Lorena: Und ich Karotten.
Charlotte: Eigentlich mag ich Obst und Gemüse.

Welche Sprachen könnt ihr?
Pacal: Ich kann schon bisschen schwäbisch schwätzen. Ich lerne das bei meiner Oma.
Levin: I au, Kerle. Meine Oma kann nämlich nur Schwäbisch. Und ich kann Deutsch und Englisch.

Mögt ihr lieber Gummibärchen oder Schokolade?
Lorena: Ich mag beides!
Charlotte: Und ich auch!

Gibt’s überhaupt eine Süßigkeit, die ihr nicht mögt?
Lorena: Ja, Kaubonbons, weil die immer so an den Zähnen kleben.
Charlotte: Und ich mag keine sauren Gummibärchen. Die sind mir zu sauer.
Lorena: Ich mag saure Gummibärchen. Dann können wir tauschen.

Wisst ihr, was Vegetarier sind?
Levin: Ich weiß, dass die Milch trinken.
Könntet ihr euch vorstellen Vegetarier oder Veganer zu sein?
Pacal: Ich weiß nicht… ich bin eher Allesfresser. Ich esse nämlich mehr als meine Familie.

Wisst ihr denn, warum wir Weihnachten feiern?
Charlotte: Ja, wegen der Liebe.

Ist Weihnachten oder Ostern besser?
Pacal: Ostern find ich schön, da kann man Sachen suchen und es gibt Schokolade. Das macht mehr Spaß. Weihnachten ist nur sitzen, sitzen, sitzen und nichts suchen.
Lorena: Ostern, weil da gibt es immer viele Schokoladeneier und Schokoladenhasen, und ich liebe Schokoladenhasen.

Aber an Weihnachten gibt es doch Schokoladenmänner. Magst du die nicht?
Lorena: Doch, aber die sehen nicht ganz so süß aus.

Wisst ihr, warum Blumen blühen?
Josua: Weil es regnet und weil die Sonne scheint. Und weil jemand die gerne haben will.
Pacal: Weil man die Blumen einpflanzt und einsät. Und damit die Bienen Honig machen
können!

Die Bienen sind leider bedroht: Was passiert, wenn es die nicht mehr gibt und was könnte man dagegen tun?
Levin: Dann gibt es keine Blumen mehr und wenn es keine Blumen mehr gibt, dann gibt es auch keine Menschen mehr.
Pacal (nachdenklich): Aber im Winter blühen auch keine Blumen und da müssen die Menschen dann ja sterben. Warum sind die dann noch nicht gestorben?

Was ihr, was die meisten Erwachsenen im Monat verdienen?
Levin: So hundert vielleicht?

Freut ihr euch auf die Schule?
Pacal: Neeein…
Matilda: Weiß nicht.

Was macht ihr denn dann in der Schule?
Mathilda: Immer schreiben. Aber ich kann schon meinen Namen schreiben.

Was findet ihr denn besser: den Kindergarten oder die Schule?
Mathilda: Ich find den Kindi besser, weil man in der Schule immer schreiben muss. Aber in der Schule hat man mehr Ferien, das ist besser. Deshalb mag ich die so mittel.

Was wisst ihr über den Weltraum?
Levin: Die Menschen schweben auf dem Mond. Wenn die da Fenster putzen müssen und dann nicht mehr rein kommen, dann müssen die da rumschweben und kommen nicht mehr runter.
Josua: Ich weiß wie der Mond entstanden ist. Der ist vom Weltraum runtergefallen und dann ist Erde in den Weltraum gespritzt, dann ist das getrocknet und wurde
eine runde Kugel. Am Tag wurde das dann von der Sonne angeleuchtet. Nachts hat es dann auch geleuchtet.

Wart ihr denn schon mal im Urlaub?
Charlotte: Ja, ich war schon auf Langeoog. Das ist in der Nordsee.
Lorena: Im bin am liebsten im Traumland. Da kann man Eis essen. Aber manchmal sind da Geister, dann hab ich Angst.
Charlotte: Aber dann leihe ich dir einfach mein Einhorn, damit es die Geister wegjagt.
Lorena: Und da gibt es ein Riesenrad im Traumland.

Könnt ihr denn schon Fahrrad fahren?
Matilda: Ja, ich bekomme bald ein größeres, mit acht Gängen.
Charlotte: Ich hab ein Lily-Fee-Fahrrad. Das ist rosa. Rosa ist meine Lieblingsfarbe, aber ich habe noch ganz viele andere Lieblingsfarben: Pink, Lila und Rot und Gelb und Hellgrün.

Und welche Farben magst du nicht?
Charlotte: Die dunklen Farben, außer Schwarz. Schwarz mag ich.

Habt ihr denn Haustiere? Oder hättet ihr gerne welche?
Matilda: Ich habe eine Katze.
Lorena: Ich will noch Hasen haben, die kann ich dann füttern.
Charlotte: Ich mag gerne eine Katze, Hunde und Pferde haben. Und Spatzen. Weil ich alle meine Lieblingstiere als Haustiere haben.
Matilda: Ich mag auch ein Pferd haben.

Aber wo willst du denn dein Pferd halten?
Matilda (überlegt): Ja… dann brauch’ ich schon auch einen Reiterhof.

Habt ihr noch andere Lieblingstiere?
Lorena: Ich mag Kühe voll gerne, weil ich Milch mag und die kommt ja von der Kuh.
Anton: Ich mag Geparden und Leoparden, weil die so coole Flecken haben.

Was habt ihr denn für Sternzeichen?
Charlotte: Waage eigentlich, aber auch Hexe, also Waage und Hexe.
Anton: Ich weiß nicht, was ich bin. Aber ich hab bald Geburtstag, ich hab nämlich schon die Einladungen fertig.

The following two tabs change content below.
Der FLUGPLATZ ist die junge Redaktion des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS Tübingen. Hast Du Wünsche, Anregungen oder Kritik? Möchtest Du selbst für den FLUGPLATZ schreiben? Nimm Kontakt auf zu uns - über den Link "Kontakt" (ganz unten auf der Seite).

Neueste Artikel von Redaktion Flugplatz (alle ansehen)