Tübingen ist doch krimineller geworden, oder?

Von am
1508z08 - Archivbild

Bild: Metz

Nö, dieser Eindruck täuscht eindeutig. Die öffentliche Kriminalstatistik (für 2013) etwa besagt, dass die Kriminalität im Kreis Tübin- gen insgesamt abgenommen hat. 2012 gab es 11 300 Straftaten (wobei hier die Verkehrs- delikte ausgenommen sind, die einen großen Teil der tatsächlichen Straftaten ausmachen) – und 2013 waren es nur noch rund 10 500 Fälle.

Die Stadt Tübingen selbst hat aber immerhin 6351 Straftaten im Jahr pro 100 000 Einwohner zu verzeichnen und liegt damit im Landkreis vorn. Vergleicht man die Zahlen mit anderen baden-württembergischen Studentenstädten wie Heidelberg (9350) oder Freiburg (12 136), so erscheint Tübingen aber immerhin eher friedlich. Die Statistik zeigt im Kreis weniger Gewaltkriminalität (Mord, Totschlag, Raub von 264 auf 249 runter), vor allem die Raubdelikte nehmen ab. Tötungen gab es im Jahr 2013 drei weniger als vorher – nämlich nur noch fünf. Aggressionsdelikte im öffentlichen Raum, also unter anderem Mord, Raub, Körper- verletzung, gingen 2013 von 429 auf 394 Fälle zurück. Aufpassen sollte man in Zukunft vor allem auf seine Handtasche: Immerhin ist die Zahl der Taschendiebstähle von 29 auf 92 Fälle gestie- gen. Die vielen Fahrradfahrer im Landkreis führen dazu, dass immer noch 431 Fahrräder im Jahr im Landkreis gestoh- len werden. Immerhin ist hier aber ein Rückgang zu ver- zeichnen. Dass die Zahl der Drogendelikte statistisch zunimmt, wird von der Polizei gar als positives Zeichen gewertet: Denn diese steckt mittlerweile mehr Personal und Geld in die Überwachung des Drogenhandels, so dass Täter häufiger erwischt werden. Wie viel Drogen- kriminalität es tatsächlich gibt, kann wohl keiner wirk- lich einschätzen. Interessant ist, dass Jugendliche dabei immer weniger an Straftaten beteiligt sind. So wenige junge Täter wie 2013 waren zuletzt 2004 erfasst.

Clara Schneiderhan

The following two tabs change content below.
Der FLUGPLATZ ist die junge Redaktion des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS Tübingen. Hast Du Wünsche, Anregungen oder Kritik? Möchtest Du selbst für den FLUGPLATZ schreiben? Nimm Kontakt auf zu uns - über den Link "Kontakt" (ganz unten auf der Seite).

Neueste Artikel von Redaktion Flugplatz (alle ansehen)