Archiv der Kategorie: In der Medienwelt

Facebook ist kaum noch gefragt

Von am - 0 Kommentare

Shamana Ebinger
Bild: Metz

FLUGPLATZ-Autorin Shamana Ebinger über Messenger-Dienste und die Halbwertszeit Sozialer Medien.

„Sehen Sie, das ist mein Enkel! Seitdem bin ich quasi immer dabei.“ Ich stehe im Supermarkt an der Kasse, hinter zwei älteren Damen, von denen die eine aufgeregt auf ihr Smartphone zeigt. Wo ist denn dieser Enkel, frage ich mich und blicke unauffällig zu den beiden hin.

Weiterlesen

Im Schutz der Anonymität

Von am - 0 Kommentare

Ines Kunze Bild: Metz

FLUGPLATZ-Autorin Ines Kunze über das Social-Media-Netzwerk Jodel.

Es ist 8.30 Uhr, eine Gruppe übermüdeter Studenten steht im Uni-Gebäude unerwartet vor verschlossenen Türen. Die Vorlesung fällt aus. Eine Kommilitonin schreibt von zuhause: „Aber das hat doch vorhin jemand gejodelt!“ Gejodelt?

Weiterlesen

Kleinstadt Tübingen versus Buchmesse Frankfurt: ein Erfahrungsbericht

Von am - 0 Kommentare
Bild: Marc Jacquemin / Frankfurter Buchmesse

Ziemlich viel los hier: die Frankfurter Buchmesse. Bild: Marc Jacquemin / Frankfurter Buchmesse

Ich komme aus einer Kleinstadt: knapp 90.000 Einwohner, nette Uni, belesene Akademiker und eine unvorstellbar hohe Buchladendichte – und das im Zeitalter von e-book und Amazon. Am Mittwoch, dem ersten der fünf Veranstaltungstage, fahre ich nach Frankfurt auf die Buchmesse. Ich will wissen, was für eine Dimension der Buchhandel eigentlich hat.

– von Leonie Kommerell

Weiterlesen

„Perlen des Lokaljournalismus“

Von am - 0 Kommentare

Lustige Ausrutscher der Lokalredaktionen feiern Erfolg auf Facebook

Über 100000 Fans hat die Facebook-Seite „Perlen des Lokaljournalismus“ inzwischen, die der Lokaljournalist Jörg Homering-Elsner am 28. März dieses Jahres ins Leben gerufen hatte. Mit so einer Resonanz hätte er nie gerechnet. Täglich erreichen ihn E-Mails mit Zeitungsausschnitten, die von unfreiwilliger Komik gezeichnet sind.

Weiterlesen