Archiv der Kategorie: Bücher

Kleinstadt Tübingen versus Buchmesse Frankfurt: ein Erfahrungsbericht

Von am - 0 Kommentare
Bild: Marc Jacquemin / Frankfurter Buchmesse

Ziemlich viel los hier: die Frankfurter Buchmesse. Bild: Marc Jacquemin / Frankfurter Buchmesse

Ich komme aus einer Kleinstadt: knapp 90.000 Einwohner, nette Uni, belesene Akademiker und eine unvorstellbar hohe Buchladendichte – und das im Zeitalter von e-book und Amazon. Am Mittwoch, dem ersten der fünf Veranstaltungstage, fahre ich nach Frankfurt auf die Buchmesse. Ich will wissen, was für eine Dimension der Buchhandel eigentlich hat.

– von Leonie Kommerell

Weiterlesen

1914, 2014: Über die Ursachen des Ersten Weltkriegs

Von am - 0 Kommentare
1087F14

Christopher Clark. Bild: Franke

Christopher Clarks Buch „Die Schlafwandler“ sorgte für einige Diskussion unter den Historikern. In Deutschland wurde es teilweise gefeiert, weil es die Hauptkriegsschuld der Deutschen am Ersten Weltkrieg in Frage stellt, in Serbien hingegen kritisiert, weil es den Serben den schwarzen Peter zuspiele. Doch an Schuldfragen war Christopher Clark nach eigener Aussage am  Montag bei einer Veranstaltung im Tübinger Sparkassen Carre nicht so sehr interessiert. Weiterlesen

Mehr als 140 Zeichen…

Von am - 0 Kommentare

ziefle2Auf der einen Seite ist sie die Schriftstellerin, die nostalgisch in Büchern blättert. Auf der anderen Seite betreibt sie ein Internet-Blog und ist daueronline bei Twitter: Die Mössingerin Pia Ziefle über den Spagat zwischen Print und Online.

 

 

Weiterlesen