Archiv der Kategorie: Ausgeflogen

Mensatest: Cafeteria Unibibliothek

Von am - 0 Kommentare

Cafeteria Uni-Bibliothek,
Bild: Ines Kunze

„Die Cafeteria Unibibliothek ist die einzige unserer Cafeterien, die auch am Wochenende geöffnet hat. Entdecken Sie das reichhaltige Angebot, das unser Team der UB-Cafeteria für Sie bereithält“: Na, das hört ich doch gut an! – von Annabelle Wegner

Weiterlesen

Mensatest: Mensa Wilhelmstraße

Von am - 0 Kommentare

Mensa Wilhelmstraße,
Bild: Ines Kunze

Der wichtigste Test unserer Erkundungstour führt uns in die Mensa Wilhelmstraße: der berühmt- berüchtigte Ort, an dem, wie böse Zungen behaupten, angeblich jeden Tag hunderte Studenten knapp der Lebensmittelvergiftung entgehen: So heißt es zumindest unter denen, die dort keinen Fuß hineinsetzen. – von Ines Kunze

Weiterlesen

Mensatest: Mensa Morgenstelle

Von am - 0 Kommentare

Mensa Morgenstelle, Bild: Ines Kunze

Wer zu den Auserwählten gehören will, denen es möglich ist, in der großen Mensa auf der Morgenstelle zu speisen, muss sich die Zeit zwischen halb 12 und 14 Uhr freihalten. Erscheint man auch nur ein paar Minuten später, heißt es sofort: keine Essensausgabe mehr! Für Tal-Studenten, die gegen 12 meistens gerade erst gefrühstückt haben, also absolut inkompatible Öffnungszeiten! – von Ines Kunze

Weiterlesen

Wenn der Inkasso-Mann klingelt

Von am - 0 Kommentare
Heiner Gutbrod, Schuldnerberatung für Jugendliche 13.04.16

Jugend-Schuldenberater Heiner Gutbrod. Bild: Metz

Schwarzfahren und Smartphones, schlecht bezahlte Jobs oder gesundheitliche Probleme: Es gibt viele Möglichkeiten, wie man als junger Mensch in die Schuldenfalle geraten kann. FLUGPLATZ sprach mit Jugend-Schuldenberater Heiner Gutbrod.
Weiterlesen

Flucht mit 14 Jahren: kein Disneyland

Von am - 0 Kommentare
Die 15 jährige Syrerin Gufran aus Dusslingen Bild ULi Rippmann

„Lass mich in andere Länder reisen“: Gufran kam im Herbst 2014 mit 14 Jahren nach Deutschland. Bild: Uli Rippmann

Als Gufran 14 Jahre alt war, stieg sie mit hunderten weiteren Flüchtlingen in der Türkei auf ein marodes Frachtschiff. Anderthalb Jahre später lebt sie in Dußlingen und weiß, was „Kreisbaugesellschaft“ bedeutet. Hier ist ihre Geschichte.

– von Moritz Rentzsch, Sophia Juraschitz, Vitaly Chaiko

 

Weiterlesen

„Ist ja nicht so die Weltstadt hier“: Wahlkampfabschluss mit Angela Merkel in Haigerloch

Von am - 0 Kommentare
A_DSC04346

CDU-Wahlkampf-Abschluss: Guido Wolf, Angela Merkel und Thomas Strobl in Haigerloch (von links). Bild: Reinartz

Heute hat sich in meinem kleinen Heimatstädtchen eine regelrechte Sensation abgespielt: Bundeskanzlerin Angela Merkel kam nach Haigerloch, um den CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf und die CDU im  Wahlkampf zu unterstützen. Viele fragten sich, wieso sich die mächtigste Frau Deutschlands ausgerechnet hierher, ins abgelegene 10.000-Einwohner-Städtchen im Zollernalbkreis begibt.

von Stella Reinartz

 

 

 

Weiterlesen