Archiv des Autors: Stella Reinartz

Über Stella Reinartz

Geboren bin ich 1998 in Köln, heute wohne ich in Haigerloch und gehe auf die St. Klara Schule in Rottenburg. Ich habe Spaß am Schreiben, daher bin ich nach meinem Praktikum beim "Schwäbischen Tagblatt", beim Flugplatz gelandet. :)

The Boss Hoss beim Rottenburger Sommer Open Air

Von am - 0 Kommentare
Boss Hoss in Rottenburg. Bild: Erich Sommer

The BossHoss in Rottenburg. Bild: Erich Sommer

Wenn man sich am vergangenen Donnerstag in der Nähe des Eugen Bolz Platzes in Rottenburg aufhielt, fielen einem die vielen Menschen mit den verschiedensten Cowboyhüten auf dem Kopf auf. Später dann hallte lautstarke und rockige Countrymusik in den Straßen wieder: Die  Band The BossHoss spielte  beim Rottenburger Sommer Open Air.

Weiterlesen

„Ich bin verloren bis ich dich finde, meine Rosalinde!“

Von am - 0 Kommentare
Premiere Sommertheater des LTTS 2016: "Wie es euch gefällt" auf der Neckarinsel.. Bild: Erich Sommer 08.07.2016

„Wie es euch gefällt“ auf der Neckarinsel. Bild: Sommer

„Ich bin verloren bis ich dich finde, meine Rosalinde“: Diesen Satz hörte man über Wochen beim Tübinger Sommertheater auf der Neckarinsel. Dort draußen inmitten dem Neckar, ließen sich eie Zuschauer unter Freien Himmel von der Kunst des Theaters bezaubern lassen.

Weiterlesen

„Für den Flugplatz von Julia ;)“

Von am - 0 Kommentare
DSC04650

Hauptsache Konfetti: Kleiner Liebesbrief von Poetry-Slammerin Julia Engelmann an die FLUGPLATZ-Redaktion.

Julia, also Julia Engelmann, ist eine Poetry-Slammerin. Was kann man sich darunter vorstellen? Schwierig in Worte zu fassen – denn es sind genau die Worte, welche hier begeistern. FLUGPLATZ hat die bekannte Bühnenkünstlerin getroffen und mit ihr gesprochen. Weiterlesen

„Ist ja nicht so die Weltstadt hier“: Wahlkampfabschluss mit Angela Merkel in Haigerloch

Von am - 0 Kommentare
A_DSC04346

CDU-Wahlkampf-Abschluss: Guido Wolf, Angela Merkel und Thomas Strobl in Haigerloch (von links). Bild: Reinartz

Heute hat sich in meinem kleinen Heimatstädtchen eine regelrechte Sensation abgespielt: Bundeskanzlerin Angela Merkel kam nach Haigerloch, um den CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf und die CDU im  Wahlkampf zu unterstützen. Viele fragten sich, wieso sich die mächtigste Frau Deutschlands ausgerechnet hierher, ins abgelegene 10.000-Einwohner-Städtchen im Zollernalbkreis begibt.

von Stella Reinartz

 

 

 

Weiterlesen

Anhaben und Sein (2): Rote Mütze, weißer Bart: Der Nikolaus

Von am - 0 Kommentare
nikolaus

Anton Hänle gründete den Verein „Rettet die Nikoläuse“.

Während der Adventszeit, die viele Menschen nutzen, um sämtliche Weihnachtsmärkte zu besuchen und Plätzchen zu backen, ist Anton Hänle als Nikolaus auf Mission.
Weiterlesen

Anhaben und Sein (1): Das Outfit von Gebhard Fürst, Bischof von Rottenburg

Von am - 0 Kommentare
bischof

Bischof Gebhard Fürst in schwarzer Amtstracht. Bild: Metz

Für den Rottenburger Bischof Gebhard Fürst gibt es keinen Grund sich zu fragen, was er da eigentlich tagtäglich anhat – schließlich ist es schon seit Jahrhunderten so bestimmt, dass Bischöfe ein Gewand als Symbol für ihre Nähe zu Gott tragen.

Weiterlesen

Französisches Flair in Rottenburg: Open Air mit Zaz

Von am - 1 Kommentar

zaz„Ich will Liebe, will Freude, will gute Laune“: Auf dem Eugen-Bolz-Platz war es  ganz schön laut. Das lag an der einzigartigen Musik der französischen Sängerin Zaz, die mit bürgerlichem Namen eigentlich Isabelle Geffroy heißt. Nachdem Special Guest Joe Bel bereits das Publikum für sich eingenommen hatte, stand Zaz auf der großen Bühne des zweiten Rottenburger Sommer-Openairs. Zaz, die als „Frankreichs größte Chanson-Hoffnung“ gesehen wird, hat den Erwartungen der Konzertbesucher sicherlich entsprochen, wenn nicht sogar diese um einiges übertroffen.

Weiterlesen