April-April mit Stil

Von am

Google Maps Pac-Man VorschauHeute ist es wieder so weit: Allerorts werden sich Menschen gegenseitig in den April schicken – mal mehr, mal weniger gelungen. Seit einigen Jahren beteiligen sich auch große Unternehmen und Organisationen an der Tradition und wetteifern um den lustigsten und aufgefallensten Aprilscherz. FLUGPLATZ stellt einige der heutigen Aprilscherze vor – und blickt auf Highlights der vergangenen Jahre zurück.

 

Google

Der Internet-Riese Google hat sich dieses Jahr dem Arcade-Klassiker Pac-Man verschrieben: Die Desktop-Version von Google Maps kann derzeit jeden Kartenausschnitt in ein spielbares Pac-Man-Feld verwandeln.

Besucht man hingegen die Seite com.google, landet man auf der gewohnten Startseite der Suchmaschine – mit einem Unterschied: Alles wird gespiegelt angezeigt. Google selbstPac-Man Ingress schreibt dazu auf Twitter: „We’re always looking ahead, but sometimes it’s important to reflect.“

Auch das beliebte Google Maps-basierte Handyspiel Ingress von Googles Tochterfirma Niantic bleibt nicht verschont: Heute wird das Spielericon durch einen Pixel-Pac-Man ersetzt, die Portale von Geistern dargestellt und herummschwirrende XM finden sich zu pillenförmigen Anhäufungen zusammen.

Die deutsche Botschaft in Großbritannien

Doppeldeckuer-U-Bahn

Auch die deutsche Botschaft in London macht mit: Auf Twitter verkündete sie, dass in Berlin aufgrund des hohen Tourismusaufkommens ab heute Doppeldecker-U-Bahnen verkehren, die von den berühmten zweistückigen Londoner Bussen inspiriert sind.

 

Humble Bundle

„Humble Bundle“, die beliebte Website, die Videospiel-Pakete zu beliebigen Preisen verkauft, bietet heute das Humble Indie Bundle Ballyho an: Zu einem beliebigen Preis erhält man anstatt Videospielen PDFs mit Motiven klassischer Kinderspielzeuge, die man sich ausdrucken kann. Immerhin: Der Erlös der tatsächlich verkauften PDFs geht an Hilforganisationen wie das Amerikanische Rote Kreuz.

Humble Ballyho Bundle

Amazon

Der Online-Riese stellte heute das neue Produkt Amazon Dash vor: Dieser Button ist einem Haushaltsprodukt zugeordnet. Sollte man mal Nachschub brauchen, muss man nur den Knopf drücken – dadurch wird dieser Gegenstand automatisch auf Amazon bestellt und zum Käufer geliefert.

Tatort TübingenSchwäbisches Tagblatt

So seriös das Tagblatt auch ist, etwas Spaß muss sein: Heute schrieb es, dass Tübingen offiziell ein neuer „Tatort“ wird und heute um 11 Uhr ein Statisten-Casting bei der alten Aula statt findet. 19 Leser fanden sich dort ein – und nahmen dien Scherz mit Humor. Dass sie zweifelohne grandiose Statisten gewesen wären, beweist das spontan gestellte Foto.

 

 

Hall of Fame: Aprilscherze vergangener Jahre

IGN

Die bekannte, auf Filme und Videospiele spezialisierte Seite IGN stellte 2008 einen „weltexklusiven“ Trailer für einen The Legend of Zelda-Film vor. Aufgrund der hohen Qualität glaubten viele Fans an die Echtheit des Trailers – bis IGN am nächsten Tag die Sache aufklärte und ein Making-Of-Video des Trailers veröffentlichte.

Google

Google Maps PokémonEs ist nicht das erste Mal, dass Google Maps für einen Aprilscherz verwendet wird: 2014 konnte man in den Apps für iOS und Android 151 Pokémon finden und fangen.

 

 

 

2012 hingegen kündigte Google eine neue 8-Bit-Version von Maps für die Nintendo Entertainment Station an, die ganz im Stil klassischer Rollenspiele gehalten ist und auch eine Routenplaner-Funktion besitzt. Obwohl diese Version natürlich ein Aprilscherz war, konnte man die Web-Version von Google Maps tatsächlich auf den 8-Bit-Modus namens „Quest“ umschalten und alle angekündigten Funktionen verwenden.

deviantART

General Whiskers

2012 wurde die größte Kunst-Community, deviantART, von Katzen und ihrem Anführer General Whiskers übernommen, um Rache für die jahrelange Erniedrigung durch siedliche Katzenvideos zu nehmen. Überall auf der Seite waren Katzen, wo keine hingehörten. Zudem nahmen die Invasoren das Maskottchen der Community gefangen und forderten, dass 15.000 Artworks hochgeladen werden, die Katzen zum Thema haben.

 

 

BBC

Der wohl unerwartetste Aprilscherz dieser Liste stammt aus dem Jahr 1967: In diesem Jahr veröffentlichte der britsche Sender BBC eine Dokumentation über die Spaghetti-Ernte und dass die Erträge in diesem Jahr aufgrund klimatischer Bedingungen besonders gut ausfielen. Daraufhin riefen einige begeisterte Hausfrauen an, die auch einen solchen Spaghettibaum für ihren Garten wollten.

Diese Aprilscherze sind FLUGPLATZ positiv aufgefallen oder in Erinnerung geblieben. Kennst du weitere gelungene Aprilscherze? Beschreibe ihn uns in den Kommentaren!

The following two tabs change content below.
Flugplatz-Autor und -Karikaturist seit 2010, seit 2012 Mediengestalter-Azubi beim Schwäbischen Tagblatt. Ich schreibe am liebsten über Kunst, Wissenschaft und Videospiele und sorge dafür, dass auf der Homepage alles rund läuft.

Neueste Artikel von Rafael Winniger (alle ansehen)